Zum Hauptinhalt springen
Logo zu Informationen in Gebärdensprache
Tickets
Ausschnitt des Grundrisses Erdgeschoss. Entwurf Alfred Messel

Dr. Mechthild Haas

Sammlungsleitung Graphische Sammlung

Curator Prints and Drawings

Hessisches Landesmuseum Darmstadt
Friedensplatz 1
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (0) 6151 3601-250

Die Rolle des künstlerischen Materials; Natur und Kunst; Bestände der Graphischen Sammlung vom 15. bis 21. Jahrhundert.

  • Erarbeitung der Edition der sechs Hefte von Joseph Beuys: „Joseph Beuys verlängert im Auftrag von James Joyce den Ulysses um sechs weitere Kapitel“, soll im Schirmer/Mosel-Verlag, München erscheinen.

  • Wissenschaftliche Bearbeitung und Erschließung des Klebealbums von Georg Moller (1784- 1852) aus dem Nachlass von Helene Moller (1810-1873).

  • Rembrandt-Projekt, Bearbeitung der Rembrandt-Bestände der Graphischen Sammlung am Hessischen Landesmuseum Darmstadt.

  • Mechthild Haas: Projekte für die Berliner Bühne der 1920er Jahre von Gustav Adolf Rieth, Tübinger Kataloge Nr. 33. Kulturamt der Universitätsstadt Tübingen (Hg.). Tübingen 1990.

  • Mechthild Haas mit Alexander Tolnay: Bestandskatalog Band II, Graphische Sammlung der Stadt Esslingen am Neckar. Esslingen 1991.

  • Mechthild Haas: Rezension zur Ausstellung: Die russische Avantgarde und die Bühne. 1890- 1930, in: kritische berichte, 1991, Heft 3, S. 91-93.

  • Mechthild Haas: Was passiert (ist), in: Werner Degreif. Ausst. Kat. Liget Galeria Budapest und PBK. Hamburg 1993, S. 14-15. [http://www.c3.hu/~ligal/165+1epigon.htm]

  • Mechthild Haas: Denkräume zwischen Kunst und Wissenschaft. Dokumentation der 5. Kunst[1]historikerinnentagung in Hamburg 1991, in: Frauen Kunst Wissenschaft, 16, Nov. 1993, S. 27- 30.

  • Mechthild Haas: Epigonale, in: Zweite zeitgenössische ungarische Epigonen Ausstellung, Ausst. Kat. Liget Galeria Budapest und PBK. Hamburg 1994, o. S.

  • Mechthild Haas: Kunst und Kultur, in: Baedeker „Paris“, Stuttgart 7 1994, S. 18-29.

  • Mechthild Haas: In Naher Ferne, Ebtehag Becheir. Faltblatt zur Ausstellung in der Galerie Goethe 53. München 1994.

  • Mechthild Haas: Namen- und Sachregister, in: Moderne Kunst. Das Funkkolleg zum Verständnis der Gegenwartskunst. Monika Wagner (Hg.). Reinbek 1996, Bd. II, S. 677-687.

  • Mechthild Haas: Funktionen der Zeichnung, in: Die Renaissance in Italien. Arbeitsvorschläge für den Unterricht. Gesellschaft zur Förderung des Saarländischen Kulturbesitzes e.V. (Hg.). Homburg/Saarland Museum. Saarbrücken 1996.

  • Mechthild Haas: Jean Dubuffet. Materialien für eine „andere Kunst“ nach 1945. Diss. Univ. Hamburg (1996). Berlin 1997.

  • Mechthild Haas: Zeichnungen im Raum, in: Leo Kornbrust: Skulpturen und Zeichnungen. Ausst. Kat. Saarland Museum Saarbrücken. Saarbrücken 1997, S. 9-11.

  • Mechthild Haas: Oskar Schlemmer. Blaue Frauengruppe, 1931, in: Saarland Museum Saarbrücken, Kunstwerk des Monats Nr. 6, Juni 1997.

  • Mechthild Haas: Katalognummern zu Baccio Bandinelli, in: Zeichnungen aus der Toskana. Das Zeitalter Michelangelos. Ernst-Gerhard Güse und Alexander Perrig (Hgg.). Ausst. Kat. Saarland Museum Saarbrücken. München/New York 1997, S. 76-81.

  • Mechthild Haas: Neue Tendenzen. Saalzettel Saarland Museum, Stiftung Saarländischer 2 Kulturbesitz. Saarbrücken 1997.

  • Mechthild Haas: Germaine Richier, La mante (Die Gottesanbeterin), 1946, in: Saarland Museum Saarbrücken, Kunstwerk des Monats Nr. 2, Februar 1998.

  • Mechthild Haas: Jean Dubuffets Farbexperimente nach 1945, in: Who's afraid of ... Zum Stand der Farbforschung. Anne Hoormann und Karl Schawelka (Hgg.). Weimar 1998, S. 216-239.

  • Mechthild Haas: Jean Dubuffet: Message «Émile est reparti ... » (17. Juni 1944), in: Kunst gegen Krieg und Faschismus. 37 Werkmonografien, Schriften der Guernica-Gesellschaft Bd. 11. Gabriele Saure und Gisela Schirmer (Hgg.). Weimar 1999, S. 171-176.

  • Mechthild Haas: Gegenkultur – Ganz alltäglich, in: Jean Dubuffet – Figuren und Köpfe. Auf der Suche nach einer Gegenkultur. Ernst-Gerhard Güse und Andreas Franzke (Hgg.). Ausst. Kat. Saarland Museum Saarbrücken. Ostfiltern-Ruit 1999, S. 23-38.

  • Mechthild Haas: Georg Baselitz. Radierungen. Faltblatt zur Ausstellung in der Galerie Marlies Hanstein. Saarbrücken 1999.

  • Mechthild Haas: Surreale Sprachen in informellen Welten, in: Surreale Welten. Meisterwerke aus einer Privatsammlung. Ausst. Kat. Hamburger Kunsthalle/Von der Heydt-Museum, Wuppertal/ Kunsthalle Tübingen/Staatliche Museum zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz. Mailand 2000, S. 198-200.

  • Mechthild Haas: Materiale Historiker – Jean Fautrier und Jean Dubuffet als Zeugen des Krieges, in: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft Band 2/2000. Schwerpunkt: Mitte des Jahrhunderts. 1950 – Geschichte und Mythos. Jutta Held (Hg.). Osnabrück 2000, S. 97-107.

  • Mechthild Haas: diverse Katalognummern, in: Neu in der Sammlung. Zeichnung und Druckgraphik von 1500 bis 2000. Peter Märker mit Mechthild Haas u. a. (Bearb.). Ausst. Kat. Graphische Sammlung Hessisches Landesmuseum Darmstadt 2000, passim.

  • Mechthild Haas: Rezension zur Ausstellung: Zeichnungen von Daniel Nikolaus Chodowiecki (1726-1801) im Berliner Kupferstichkabinett, 2000, in: The Burlington Magazine, Januar 2001, S. 53-54.

  • Mechthild Haas: Die längeren Beine des Monsieur Dubuffet, in: KinderBlicke. Kindheit und Moderne von Klee bis Boltanski. Herbert Eichhorn (Hg.). Ausst. Kat. Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen. Ostfiltern-Ruit 2001, S. 220-235.

  • Mechthild Haas: Die Produktion von Wirklichkeit in Kreide auf Papier, in: Arnold Böcklin. Zeichnungen. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Heidelberg 2001, S. 51-61.

  • Mechthild Haas: Die Inszenierung des Lebendigen. Vogelbilder der Brüder Susemihl. Besucherblatt. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, März 2002.

  • Mechthild Haas: Neuerwerbungen: Peter Brüning, ohne Titel, 1961, in: Informationen aus dem 3 Hessisches Landesmuseum Darmstadt 1/2002, S. 26-27.

  • Mechthild Haas: Orient auf Papier. Von Louis-François Cassas bis Eugen Bracht. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2002.

  • Mechthild Haas: Die Zeichnungen oder Das Gewebe der Welt, in: Lucie Beppler – Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2003, S. 24-27.

  • Mechthild Haas: Picasso:Eros; Picasso:Rembrandt; Picasso:alte Meister, in: Picasso:Eros – die letzte Radierfolge Suite 156 aus der Colección Bancaja. Texte von Ina Busch, Mechthild Haas, Wolfgang Schneider. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt 2003, S. 4-7; 27-29; 33-35.

  • Mechthild Haas: Otto Greis. Zeichnungen. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2003.

  • Mechthild Haas: Emil Siemeister. Chematische Bilder in Vitrinen. Besucherblatt. Hessisches Landesmuseum Darmstadt 2003.

  • Mechthild Haas: Radierplatte als Wunderblock, in: Felix Waske. 75 Radierungen 1994-2003. Der Katalog zum Buch. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2005, o. S.

  • Mechthild Haas: Blinky Palermo – Arbeiten auf Papier, in: Blinky Palermo: elf Arbeiten aus den Jahren 1961 – 1970. (Patrimonia 236). Kulturstiftung der Länder mit Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Hgg.). Darmstadt 2005, S. 52-62.

  • Mechthild Haas: Palermo oder die Vermessbarkeit der Welt, in: Blinky Palermo, Tagungsband der Reihe XX. Jahrhundert, Bd. 3. Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Hg.). Darmstadt 2006, S. 21-30.

  • Mechthild Haas und Peter Märker: Ausgewählt! Neuerwerbungen aus der Graphischen Sammlung 2000 bis 2005. Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Hg.). Darmstadt 2006.

  • Mechthild Haas: Die Berliner Collagen von Alfred Nungeser – Ein unbekannter Werkkomplex, in: Alfred Nungesser. Berlin 1930 – Symphonie der Großstadt. Mechthild Haas mit Sascha Mintkiewicz (Bearb.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Heidelberg 2006, S. 9- 15.

  • Mechthild Haas zusammen mit Ina Busch: Vorwort, in: Französische Zeichnungen des 16., 17. und 18. Jahrhunderts im Hessischen Landesmuseum Darmstadt (Französische und deutsche Ausgabe). Bearbeitet von Dominique Cordellier, Pierre Rosenberg und Peter Märker unter Mitarbeit von Mechthild Haas, Olivier Lefeuvre und Federica Mancini. Montreuil 2007.

  • Mechthild Haas: Surreale Sprachen in informellen Welten, in: Surreale Welten. Sammlung Scharf-Gerstenberg. Melanie Franke und Dieter Scholz (Hgg.). Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin. Berlin 2008, S. 52-55. 4

  • Mechthild Haas: Erotische Kunst um 1900 in Bucheinbänden versteckt, in: Liebe, Lust & Frust. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Walter Stolle (Hg.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2008, S. 102-108.

  • Mechthild Haas: Albrecht Dürer. Art in Transition – Kunst im Übergang. Washington 2008.

  • Mechthild Haas: Darmstadt-Ansichten aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Zur Konstruktion topographischer Erinnerung, in: Stadt-Bild-Konstruktion. Bilder gesellschaftlichen Wandels 5. Ausst. Kat. Schader-Stiftung und Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2009, S. 12-17.

  • Mechthild Haas: The Difficulty for a Monkey to Throw of its Instinctive Fear and Hatred of a Snake, in: Elly Strik. Oracle. Brussel 2009, S. 99-104.

  • Mechthild Haas: Zarte Bande – schroffe Felsen. Arnold Böcklin und Salomon Gessner, in: Idyllen in gesperrter Landschaft. Zeichnungen und Gouachen von Salomon Gessner. Ausst. Kat. Kunsthaus Zürich. München 2010, S. 225-235.

  • Mechthild Haas: Gegen den Krieg – Frans Masereels „Apokalypse unserer Zeit“, in: Gegen den Krieg. Bilder gesellschaftlichen Wandels 8. Ausst. Kat. Schader-Stiftung und Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2010, S. 7-17.

  • Mechthild Haas: Pia Linz: Zeichenprozess als Erkenntnisvorgang, in: „Je mehr ich zeichne. The More I Draw“. Zeichnung als Weltentwurf. Ausst. Kat. Museum für Gegenwartskunst Siegen. Köln 2010, S. 142.

  • Mechthild Haas: Peter Märker zum 65. Geburtstag (mit Bibliographie), in: Kunst in Hessen und am Mittelrhein 2010 / NF 5, S. 129-137.

  • Mechthild Haas: Arbeitsbilder, in: Arbeitswelten. Bilder gesellschaftlichen Wandels 9. Ausst. Kat. Schader-Stiftung und Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Darmstadt 2010, S. 12-23.

  • Mechthild Haas: Imaginäre Wandnahmen, in: Werner Degreif: weitergehen. Wandzeichnung, Wandmalerei, Zeichnung, Projekte im öffentlichen Raum. Mannheim 2012, S. 24-27.

  • Mechthild Haas: „In diesen kindlein findestu grose Kunst“. Miszelle zu einer Zeichnung des 16. Jahrhunderts nach einem Stich von Marcantonio Raimondi nach Raffael, in: Bibliotheca S. Martini Moguntina. Alte Bücher - Neue Funde (= Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz 2012). Helmut Hinkel (Hg.). Mainz/Würzburg 2012, S. 207-214.

  • Mechthild Haas: Zum Geleit; diverse Katalognummern, in: Neuerwerbungen aus der Graphischen Sammlung 2006-2012. Mechthild Haas mit Susanne Lang (Bearb.). Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Graphische Sammlung. Darmstadt 2012, S. 6-11; passim.

  • Mechthild Haas: Jan Brueghel d. Ä. (1568-1625). Blick auf die Stadt Rom mit Tiber, Engelsburg und St. Peter, 1594, in: Gemälde von Jan Brueghel d. Ä.. Mirjam Neumeister (Hg.). Ausst. Kat. Alte Pinakothek München. München 2013, S. 176-177. 5

  • Mechthild Haas: Winkelergänzung Beta 75°, in: Vera Röhm. Opus Ergänzungen. Werkverzeichnis. Catalogue Raisonné 1975-2013. Dorothea van der Koelen (Hg.). Ostfildern 2013, S. 196-197.

  • Mechthild Haas: August Lucas: Erinnerungsarbeit oder das Spätwerk eines 31-Jährigen, in: August Lucas. Wer Engel sucht. Ausst. Kat. Mathildenhöhe Darmstadt, Museum Künstlerkolonie. München 2013, S. 79-87.

  • Mechthild Haas: Unter fotografischer Beobachtung. Die nicht mehr schönen Künste von Wols, Jean Fautrier und Jean Dubuffet, in: Wols. Aufbruch nach 1945. Ausst. Kat. Museumslandschaft Hessen Kassel, Neue Galerie. Petersberg 2014, S. 58-73.

  • Mechthild Haas: Tanz den Bauer! oder die Provokation in Albrecht Düres Kupferstich „Das tanzende Bauernpaar“ von 1514, in: Bauern, Tänzer, Liebespaare. Das pralle Leben / Grafik der Dürerzeit. Ausst. Kat. Städtische Galerie Stihl Waiblingen. Waiblingen 2014, S. 44-52.

  • Mechthild Haas: Graphische Sammlung 40 ausgewählte Blätter, in: Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Museumsführer. Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Hg.). Regensburg 2015, S. 196-237.

  • Mechthild Haas: Klang. Takt. Volumen. Selbst, in: serena amrein: gespannt. Serena Amrein (Hg.). Darmstadt 2015, S. 5, 35, 49, 71.

  • Mechthild Haas: Das Darmstädter Großherzogliche Museum als Akademie für das Volk; diverse Katalognummern, in: Zwischen Aufklärung und Romantik – Zeichnungen, Aquarelle und Ölstudien aus der Gründungszeit des Hessischen Landesmuseums Darmstadt. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Mechthild Haas und Peter Märker (Hgg.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Heidelberg/Berlin 2015, S. 11-20 und passim.

  • Mechthild Haas: Georges Rousse, Darmstadt 2015. Werkbeschreibung. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Ein Projekt der Darmstädter Tage der Fotografie. RAY 2015.

  • Mechthild Haas: Albrecht Dürer. Kunst im Übergang – Art in Transition. Ausst. Kat. zur Ausstellung Albrecht Dürer. Meisterwerke aus der Graphischen Sammlung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt (29.1.-24.4.2016). Darmstadt 2016 (2. Auflage).

  • Mechthild Haas: Einleitendes Vorwort, in: Verborgene Schönheit. Kunstformen der Natur. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Mechthild Haas (Hg.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Graphische Sammlung. Darmstadt 2016, S. 4-7.

  • Mechthild Haas: Gestaltete Sehnsucht oder: Das Reiseplakat im Spannungsfeld von Imagination und Realität; diverse Katalognummern, in: Gestaltete Sehnsucht. Reiseplakate um 1900. Mechthild Haas mit Davide Dossi (Bearb.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Tübingen 2016, S. 7-11; passim.

  • Mechthild Haas: Bildwerke des Wissens – Einführung zur Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt; diverse Bildkommentare, in: Bildwerke des Wissens. Ein Querschnitt 6 durch 450 Jahre Universitäts- und Landesbibliothek. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Hgg.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum, Graphische Sammlung. Darmstadt 2017, S. 5-7; passim.

  • Mechthild Haas: Leo Grewenig. Produktionsästhetische Regression: Leo Grewenigs Tuschzeichnungen der 1950er und 1960er Jahre; diverse Katalognummern, in: Leo Grewenig. Tinten-Tiere. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Mechthild Haas mit Jennifer Chrost (Hgg.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Graphische Sammlung. Darmstadt 2018, S. 5- 25; passim.

  • Mechthild Haas: Das Leben geht - die Zeichnung bleibt: ein neu entdecktes Klebealbum aus dem Nachlass von Helene Moller, der zweiten Ehefrau von Georg Moller, in: Kunst in Hessen und am Mittelrhein, NF 11 (2018), S. 195-214.

  • Mechthild Haas: Eleganz & Poesie: französische Zeichnungen 16. bis 18. Jahrhundert aus der Graphischen Sammlung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt. Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum, Graphische Sammlung. Darmstadt 2018.

  • Mechthild Haas: Arbeiten auf Papier aus der Weimarer Bauhauszeit; diverse Katalognummern, in: bauhausPositionen. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Mechthild Haas (Hg.). Ausst. Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Graphische Sammlung. Darmstadt 2019, S. 5-14; passim.

  • Mechthild Haas: Pia Linz, in: Now is the time. Kunstmuseum Wolfsburg. Die Sammlung. Andreas Beitin, Holger Broeker (Hgg.). Berlin 2019, S. 286-287.

  • Mechthild Haas: Romantiker zeichnen die Bergstraße und den Odenwald, in: Eine optimistische Welt? Mensch und Natur in den Umbrüchen des 19. Jahrhunderts. Wiesbaden 2021, S. 128-143.

  • Mechthild Haas: Jean Dubuffet: Die Kuh mit der feinen Nase, 1954, in: Gemalte Tiere. Ein Bilder- und Lesebuch mit 61 Meisterwerken aus sieben Jahrhunderten. Lothar Schirmer (Hg.). München 2021, S. 122.

  • Mechthild Haas: «Serena Amrein», in: SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz, 2022 [https://recherche.sik-isea.ch/sik:person-4032337/in/sikart].

  • Mechthild Haas: Ausgezeichnete Grafikforschung: der Wolfgang Ratjen-Preis als Instrument der Nachwuchsförderung, in: ZI 75 - das Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München. Wolfgang Augustyn/Iris Lauterbach/Ulrich Pfisterer (Hgg.). Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, Band 62, 2022, S. 405-407.

  • Mechthild Haas: Von der Schülerhand zur Meisterhand. Bellotto als Zeichner, in: Bellotto: Zauber des Realen: Bernardo Bellotto am Sächsischen Hof: Sonderausstellung zum 300. Geburtstag von Bernardo Bellotto in Kooperation mit dem Königlichen Schloss in Warschau. Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Stephan Koja, Iris Y. Wagner (Hgg.). Dresden 2022, S. 167-179. 7

  • Mechthild Haas: Bernardo Bellottos Zeichnungsschatz, in: Remember Venice! Bernardo Bellotto zeichnet. Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Mechthild Haas (Hg.). Ausst.-Kat. Hessisches Landesmuseum Darmstadt. Dresden 2022, S. 11-23.

  • Mechthild Haas: Beuys verlängert den Ulysses oder Der Künstler arbeitet auf dem Felde, in: Joseph Beuys in Hessen, Hessische Kulturstiftung (Hg.), Köln 2023, S. 63-73.

Kontaktieren Sie mich

Immer auf dem neuesten Stand

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu Ausstellungen, Sonderführungen und Events.
Die Haupthalle im Eingangsbereich des Hessischen Landesmuseums

Follow HLMD

HLMD@InstagramHLMD@FacebookHLMD@LinkedInHLMD@Youtube