Lehrerfortbildungen

Lehrerfortbildungen

Es finden regelmäßig vom Staatlichen Schulamt akkreditierte Fortbildungsveranstaltungen im Museum statt, die an dieser Stelle bekannt gegeben werden.

Außerdem ist es möglich, zu den Veranstaltungen aus der unserem Bildungsfolder »Lernort Museum« für Pädagogische Tage oder andere qualifizierende methodisch-didaktische Maßnahmen zu buchen. Hierzu berät Sie gerne die Abteilung Bildung und Vermittlung.

Kraftwerk Block Beuys

Fortbildung zur Sonderausstellung

Im April 1970 richtete Joseph Beuys seinen »Block Beuys« im Hessischen Landesmuseum Darmstadt ein. Heute ist er weltweit das größte in seiner Einrichtung erhaltene Werkensemble des Ausnahmekünstlers. Die Ausstellung zum 50-jährigen Jubiläum des »Block Beuys« stellt die Aktionen und Gedanken des gesellschaftspolitischen Künstlers in den Mittelpunkt. Sie zeigt auch, wie Beuys mit Objekten hantierte und sie mit Energien auflud. Seine Werke nannte Beuys Vehikel oder Fahrzeug. Sie waren Transporter seiner Ideen. Der »Block Beuys« ist ein Lagerplatz von Objekten im Sinne einer Batterie, ein Energiespeicher. Entsprechend tragen einige Titel wie »Aggregat«, »kleines Kraftwerk« oder „Fond“. Auch der »Block Beuys« selbst ist ein Kraftwerk.

 »Kraftwerk Block Beuys« zeigt den Zusammenhang von ausgewählten Werken und Aktionen anhand von Dokumenten, Zitaten, Interviews, Fotos und vor allem Filmen. Neben der Ausstellungsgeschichte steht die Person, Beuys in Aktion, im Zentrum. Beuys erscheint als Pionier einer politischen, sozial engagierten und umweltbewussten Kunst aktueller denn je und sein Schaffen kann für Schülerinnen und Schüler eine unmittelbare Bedeutung in ihrer jetzigen Lebenswelt haben.

Kuratorin der Ausstellung Dr. Gabriele Mackert wird Lehrkräfte aller Fächer in die Ausstellung "Kraftwerk Block Beuys" wissenschaftlich einführen. Im Mittelpunkt des zweiten Teils der Fortbildung stehen Fragen nach inhaltlichen und methodischen Bezügen für den Unterricht sowie kreative und handlungsorientierte Zugänge bei einem selbst organisierten Museumsbesuch oder für den Einsatz im Unterricht, die mit den Referentinnen Kirstin Porsche und Bettina Tonscheidt, Kreative Unterrichtspraxis, Büro Kulturelle Bildung, auch erprobt werden können.

Termin

Mittwoch, 19.02., 10.00 – 16.30 Uhr

Leitung

Dr. Simone Twiehaus (Kunst)

Hier gelangen Sie zum Anmeldeportal.

Beratung

T 06151 1657-111

Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag 10.00 - 12.00 Uhr


/
X
00:00