24.04.2018 – 26.08.2018
Beschaffenheit des Himmels

Altarmalerei am Mittelrhein vom 13. bis 16. Jahrhundert

Die Ausstellung stellt 14 teilweise großformatige Altaraufsätze und Altartafeln des christlichen Spätmittelalters in den Mittelpunkt, die tief von der damaligen Religiosität geprägt sind. Dazu zählen unter anderem die um 1260 gefertigten Wormser Tafeln, die beiden Altaraufsätze aus Friedberg (1370-80 und um 1430), der Siefersheimer (um 1410) und der Ortenberger Altar (um 1420) sowie die Darmstädter Passionstafeln (um 1450/55), der Niedererlenbacher (1497), der Wolfskehler (1490/1500) und der Seligenstädter Altar (um 1505).

Details

29.06.2018 – 26.08.2018
Hommage an Carl Philipp Fohr

Am 29. Juni 1818 ertrank der in Heidelberg geborene Maler Carl Philipp Fohr auf tragische Weise in Rom im Tiber. Damals bewegte Fohrs plötzlicher, unfassbarer Tod die gesamte Künstlerschaft, denn der erst 22jährige Fohr galt als der begabteste Künstler in Rom. Fohrs künstlerischer Werdegang ist eng mit Darmstadt verknüpft.

Details

/
X
00:00