Neuigkeiten

Tickets sind jetzt online buchbar!

Tagung »Museum als permanente Konferenz«, 28. und 29. März

Poetry Slam »Jeder Mensch kann ein Slamer sein«, 27. März, 19.30 Uhr

Hier geht zum Online - Verkauf!

Tagung »Das Museum als permanente Konferenz«

Samstag, 28. und Sonntag, 29. März 2020

Als in den 1960er-Jahren viele Institutionen radikal in Frage gestellt wurden, wollte Joseph Beuys seine Kunst im Museum präsentieren. Seit den 1950er-Jahren erstellte er immer wieder
Konvolute, die nicht einzeln verkauft, sondern gemeinsam wirken sollten. Museen sah er nicht als überflüssig an, sondern als Potenzial. Für ihn waren sie erweiterte Universitäten. Das
Museum sollte zur Akademie und zum Diskussionsort werden. Der »Block Beuys« und seine 290 Werke sind ein Künstlermuseum im Museum und verlangen sowohl die Betrachtung exemplarischer Werke wie die des Ensembles. Die Tagung diskutiert Beuys’ Strategien der Präsentation, naturwissenschaftliche und volkskulturelle Bezüge sowie Medialisierung von Aktionskunst.

Hier finden Sie das Tagungprogramm.

Eintritt
Tageskarte: 20 Euro, ermäßigt: 10 Euro inkl. Sonderausstellungseintritt
Zwei Tage: 30 Euro, ermäßigt: 15 Euro inkl. Sonderveranstaltungseintritt

Tickets sind online bis 15.3. buchbar. Restkarten sind am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Referenten: René Block, Galerist, Kurator, Verleger, Berlin; Dr. Nicole Fritz, Kunsthalle Tübingen; Dr. Melitta Kliege, FAU Erlangen-Nürnberg; Dr. Magdalena Holzhey, Kunstmuseen Krefeld; Prof. em. Dr. Antje von Graevenitz, Amsterdam; Prof. Dr. Fiona McGovern, Universität Hildesheim; Prof. Dr. Matthias Weiß, FU Berlin und Dr. Gabriele Mackert, HLMD

Poetry Slam »Jeder Mensch kann ein Slamer sein«

Für Beuys war Denken ein plastischer Vorgang und Sprache die erste Skulptur. Legendär sind seine prägnanten Slogans wie »Ich denke sowieso mit dem Knie» oder »Jeder ist ein Künstler«. Poetry Slamer setzen sich an diesem Abend mit Kunst, Politik und Beuys auseinander.

Mit Tanasgol Sabbagh, Berlin; Tabea Farnbacher, Bochum; Samuel Kramer, Hessischer Meister 2016 und Jakob Schwerdtfeger,Gewinner Bunkerslam, Elbphilharmonie, Hamburg; Moderation: Finn Holitzka

Eintritt:
10 Euro, ermäßigt 6 Euro, begrenzte Sitzplätze; Tickets sind online oder an der Museumskasse erhältlich

/
X
00:00