Neuigkeiten

Wissenschaftlerführung »Welttag der Erde« am 23. April

Am Sonntag, dem 23. April 2017, laden wir Sie herzlich um 15 Uhr zur Wissenschaftlerführung „Welttag der Erde“ mit Dr. Torsten Wappler ein.

In über 175 Ländern wird der Tag der Erde begangen und wurde seinerzeit initiiert, um die Menschen zu einem Umdenken hinsichtlich der Nutzung der Erdoberfläche zu bewegen. Dabei stellt die begrenzte Verfügbarkeit von Ressourcen eine besondere Herausforderung dar.

3,5 Milliarden Jahre bedurfte es, um die heutige, scheinbar unerschöpfliche Vielfalt der Organismen hervorzubringen. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass gegenwärtig nur etwa 1% aller Arten lebt, die jemals existiert haben. Das Schicksal der übrigen 99% ist teilweise als Fossilien dokumentiert, die uns Hinweise auf dramatische und globale Veränderungen ganzer Ökosysteme geben können.

In der neu konzipierten geologisch-paläontologischen Dauerausstellung werden in einem Sammlungsrundgang interessante Exponate gezeigt und erklärt.

kostenfrei, lediglich Museumseintritt, max. 25 Teilnehmer, Teilnahmekarten am Veranstaltungstag an der Museumskasse, keine Vorreservierung möglich

/
X
00:00