Neuigkeiten

Teilschließung der Gemäldegalerie des Landesmuseums vom 3. bis 21. April 2018

Am 3. April startet der Aufbau unserer Ausstellung „Beschaffenheit des Himmels. Altarmalerei am Mittelrhein vom 13. bis 16. Jahrhundert“. Dafür werden die drei oberen Räume der Gemäldegalerie im Kargelbau mit spätmittelalterlicher Tafelmalerei bis zum 21. April geschlossen. Die Sonderausstellung präsentiert vom 24. April bis 22. Juli 2018 die Ergebnisse der fünfjährigen kunsthistorischen und technologischen Forschungen des Landesmuseums. 

Vier Highlights unserer Mittelaltersammlung werden deshalb ab Dienstag, 10. April, in der unteren Gemäldegalerie zu sehen sein:

Stefan Lochners „Darbringung im Tempel“ (1447)

Lukas Cranach d. Ä., „Kardinal Albrecht von Brandenburg als hl. Hieronymus im Gehäus“ (1525) sowie dessen Bilddiptychon „Martin Luther und Katharina von Bora“ (1529)

Hans Baldung Grien, „Christus als Gärtner“ (1539).

„Die Elster auf dem Galgen“, 1568, von Pieter Brueghel dem Älteren und Roelant Saverys Uferlandschaft werden im Zwischengeschoss präsentiert.

/
X
00:00