Neuigkeiten

ENDSPURT – nur noch bis 26. März 2017! »Tony Cragg. Unnatural Selection«

Nur noch zwölf Tage haben Sie die einmalige Möglichkeit, 20 ausgewählte Skulpturen von Tony Cragg, einem der bedeutendsten internationalen Bildhauer der Gegenwart, in der Ausstellung »Tony Cragg. Unnatural Selection« im Hessischen Landesmuseum Darmstadt zu sehen. Sie endet am Sonntag, dem 26. März 2017, 17 Uhr.

Seine Skulpturen aus den verschiedensten Materialien wie Bronze, Eisen, Gips, Holz, Glas und Kunststoff sind zu einem großen Teil von organischen Naturformen oder der menschlichen Figur inspiriert und von faszinierender Ästhetik. Im Werk von Tony Cragg steht das Material als stärkster Ausdrucksträger der Skulptur überhaupt im Vordergrund. In langwierigen Entstehungsprozessen der Konzeption, Formung sowie Material- und Oberflächenbehandlung „wachsen“ gleichsam Skulpturen in den Raum, die einen nahezu wesenhaften Charakter haben oder in Windungen und Wölbungen an unendlich sich ausdehnende Strukturen erinnern.

Die Inspiration des Künstlers durch Naturformen hat seinen Ursprung bereits in seinen Jugendjahren. Es entstand ein tiefes Interesse an den Strukturen der Natur, ihrer Entstehung und ihres Vergehens in verwandelten Formen und Veränderungen des Stofflichen. Zeuge dieses inspirierenden Umgangs ist die Mineralien- und Fossiliensammlung des Künstlers. Sie ist in einer Auswahl ein zentraler Bestandteil der Ausstellung und bereichert die Diskussion über das Verhältnis von Natur und Kunst.

/
X
00:00