Geologische Präparation

Die  Schwerpunkte der geologischen Präparation liegen in der Vorbereitung, Durchführung und Präparation der Fossilien der jährlichen Messel-Grabungen. Dies betrifft auch die Aufarbeitung und Sicherung der historischen Messel-Sammlung – insbesondere Krokodilfunde betreffend. Einen hohen Stellenwert in der alltäglichen Arbeit der  geologischen Präparatoren hat die Aufarbeitung von Objekten für die bedeutende Sammlung sowie die Dauer- und Sonderausstellungen.

Die geologische Präparation beschäftigt eine Präparatorin und einen Präparator sowie eine Museumstechnische Assistentin. Zwei Freiwillige des Internationalen Jugendgemeinschaftsdienstes verbringen ein freiwilliges soziales Jahr in der Denkmalpflege Weltkulturerbe Grube Messel.

Kontakt

Mario Drobek
T 06151 1657-071

Geologische Präparation

Geologische Präparation

Urpferd nach der Präparation, der Fund aus 2015, vermutlich eine Propalaeotherium-Art, Foto: W. Fuhrmannek, HLMD

Geologische Präparation

Urpferd zu Beginn der Präparation, Fund aus 2015, vermutlich eine Propalaeotherium - Art, Foto: Mascha Siemund, HLMD

Geologische Präparation

Waldelefant „Crummi“ aus Crumstadt, Elephas antiquus. Die vielen Einzelknochen gehören alle zu einem Skelett. Die Montage inkl. der Schweißerarbeiten für die neuen Halterungen wurde in der Werkstatt des Schlossermeisters Sehl vorgenommen.

Geologische Präparation

Hessischer Schuppenschwanz, Pholidocercus hassiacus. Bei diesem Stück wurde schon ein Teil der Wirbelsäule ergänzt, aber noch nicht koloriert.

Geologische Präparation

Hessischer Schuppenschwanz, Pholidocercus hassiacus. Hier ist die Wirbelsäule ergänzt und koloriert worden

Geologische Präparation

Großkopfechse (Ornatocephalus metzleri) vor der Präparation

Geologische Präparation

Großkopfechse (Ornatocephalus metzleri). Ein sehr seltener Fund aus der Grube Messel. Das Stück wurde zunächst vom Ölschiefer befreit, umgebettet auf Kunstharz. Anschließend wurden die noch fehlenden Teile mit Acrylfarbe ergänzt.

Geologische Präparation

Fertig präparierte Großkopfechse (Ornatocephalus metzleri)

Geologische Präparation

Hinterextremität eines Krokodils (Diplocynodon darwini) vor der Präparation

Geologische Präparation

Hinterextremität eines Krokodils (Diplocynodon darwini) nach der Präparation. Sehr alter Fund aus der Grube Messel. Der Fuß ist noch auf dem Ölschiefer, der sehr dick mit Paraffin eingestrichen wurde. Mit einem sehr feinen Pulver gestrahlt.

Geologische Präparation

Säbelzahnkatze (Carnivora) vor der Präparation. Der Fund kommt aus Gansu/Asien

Geologische Präparation

Säbelzahnkatze (Carnivora) nach der Präparation. Der Fund kommt aus Gansu/Asien

/
X
00:00