29.06.2018 – 26.08.2018
Hommage an Carl Philipp Fohr

Am 29. Juni 1818 ertrank der in Heidelberg geborene Maler Carl Philipp Fohr auf tragische Weise in Rom im Tiber. Damals bewegte Fohrs plötzlicher, unfassbarer Tod die gesamte Künstlerschaft, denn der erst 22jährige Fohr galt als der begabteste Künstler in Rom. Fohrs künstlerischer Werdegang ist eng mit Darmstadt verknüpft.

Details

28.09.2018 – 27.01.2019
Stages – Episoden des Lebens

Im Hessischen Landesmuseum Darmstadt wird vom 28. September 2018 bis 27. Januar 2019 eine naturwissenschaftliche Ausstellung gezeigt, die wichtige Episoden und Eigenschaften im Lebensverlauf von Organismen thematisiert. Das Leben kann als eine Aneinanderreihung vergänglicher Ereignisse interpretiert werden, doch Lebensdauer, Umwelteinflüsse oder Stoffwechsel bestimmen die jeweiligen Lebensgeschichten.

Details

15.11.2018 – 17.02.2019
Leo Grewenig. Tinten - Tiere

Leo Grewenig (1898-1991), der von 1923 bis 1925 ein Studium am Bauhaus in Weimar absolvierte, fand nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer Bildsprache, die er insbesondere aus dem experimentellen Umgang mit den bildnerischen Mitteln entwickelte. In den 1950er und frühen 1960er Jahre entfaltete der Künstler im Dialog mit schwarzer Tinte und Wasser auf saugendem Papier eine Fülle von Strukturen.

Details

/
X
00:00