24.04.2018 – 22.07.2018
Beschaffenheit des Himmels

Altarmalerei am Mittelrhein vom 13. bis 16. Jahrhundert

Die Ausstellung stellt 14 teilweise großformatige Altaraufsätze und Altartafeln des christlichen Spätmittelalters in den Mittelpunkt, die tief von der damaligen Religiosität geprägt sind. Dazu zählen unter anderem die um 1260 gefertigten Wormser Tafeln, die beiden Altaraufsätze aus Friedberg (1370-80 und um 1430), der Siefersheimer (um 1410) und der Ortenberger Altar (um 1420) sowie die Darmstädter Passionstafeln (um 1450/55), der Niedererlenbacher (1497), der Wolfskehler (1490/1500) und der Seligenstädter Altar (um 1505).

Details

04.05.2018 – 05.08.2018
MICROSCULPTURE – Die Insektenportraits von Levon Biss

Aus der Sammlung des Oxford University Museum of Natural History

Die Kombination von Fotokunst und Wissenschaft bietet einen neuen und reizvollen Zugang in die Thematik der Insekten und lädt so ein breites Publikum ein, die multidimensionale Vielfalt der wundersamen Welt der Insekten zu entdecken.

Details

15.05.2018 – 12.08.2018
Blickfang 3

Sehnsucht Orient. Malerei um 1900

Erstmals seit der Schließung des Museums 2007 wird das neu gerahmte Gemälde »Bazar in Assuan I« von Max Slevogt (1868-1932) wieder in der Gemäldegalerie zu sehen sein und in der kleinen Ausstellung in den direkten Bezug mit der orientalischen Bilderwelt von Hans Makart, Eugen Bracht und Lovis Corinth gesetzt.

 

 

Details

/
X
00:00