28.09.2017 – 03.04.2018
Instrumente aus dem Physikalischen Kabinett

Die Landgrafen von Hessen-Darmstadt hatten im 17. Jahrhundert bereits wertvolle Instrumente wie Kästen mit vergoldetem Stangenzirkel und Proportionalzirkel, Teleskope, Mikroskope, Ferngläser, Barometer und Thermometer. Landgraf Ludwig VIII. (1691-1768) bewahrte sie in seinen Appartements im Jagdschloss Kranichstein und im Darmstädter Marktpalais (»Ütterodsches Haus«) auf. Ein Physikalisches Kabinett befand sich um die Mitte des 18. Jahrhunderts im Erdgeschoss des Neuschlosses in den südlichen Räumen des Westflügels.

Details

/
X
00:00