Neuigkeiten

Weihnachtspuppentheater zu Gast im HLMD

In Kooperation mit der UmweltBühne aus Chemnitz zeigt das HLMD am Samstag, dem 29. November 2014 um 15 Uhr, dem Vorabend des ersten Advents, ein weihnachtliches Puppenstück für Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren.

Durch eine flexible und spontane Spielweise wird das Publikum bei der Aufführung zu einem wesentlichen Bestandteil der Geschichte und aktiv ins Geschehen auf der Bühne integriert. So können die jeweiligen Themen den Kindern durch deren eigenes Mitwirken und Lösen der Geschichte anschaulich verinnerlicht werden.

Passend zur Vorweihnachtszeit geht es in diesem Stück um die kniffelige Frage nach dem richtigen Geschenk. Was ist ein gutes Geschenk und vor allem muss es als solches teuer sein? Und was tun, wenn das ganze Taschengeld aber schon in Süßigkeiten geflossen ist? Bärbel und Oma Bärta, die Protagonistinnen der Geschichte, bauen bei der Lösung des Problems auf tatkräftige Unterstützung durch die jungen Zuschauer.

Die UmweltBühne entwickelt, produziert, inszeniert und spielt seit 1992 professionell und liebevoll gestaltete Puppentheaterstücke für Kinder im Grund- und Vorschulalter, die zu einem bewussten Beobachten und Verstehen von Natur und Umwelt animieren sollen. In der 20-jährigen Geschichte der Bühne hatte sie bundesweit bisher ca. 4.000 Auftritte vor insgesamt etwa 300.000 Kindern und Erwachsenen und hofft auf eine erfolgreiche Fortsetzung. Denn Puppentheater macht Zuschauern wie Spielern vor allem gleichermaßen eines: großen Spaß. 

Kosten: 6,50 Euro pro Person (inkl. Museumsbesuch)

Vorverkauf ab 11.11.2014 während der Öffnungszeiten an der Museumskasse

/
X
00:00