Neuigkeiten

Engel & Heilige

Der monatliche Heiligenkalender des HLMD

Der Heilige Erzengel Michael

Sehr geehrte Damen und Herren,

kennen Sie unsere Heiligen? – Unter diesem Motto stellt die Abteilung Kunst und Kulturgeschichte des HLMD von nun an monatlich einen Engel oder Heiligen anhand von Tafelmalerei, Glasmalerei oder Skulptur aus der eigenen Sammlung vor. 

Am Gedenktag des ausgewählten Heiligen können Interessierte sich während einer einstündigen Führung dessen Legende in Erinnerung rufen und sein Bildnis eingehender betrachten. Den Auftakt bildet der Heilige Erzengel Michael am Dienstag, 30. September um 16.00 Uhr.

Im ersten Jahreszyklus von September 2014 bis August 2015 erwarten die Besucher spannende Begegnungen mit den Heiligen Michael, Ursula, Martin, Nikolaus, Caspar, Melchior & Balthasar (Heilige Drei Könige), Dorothea, Maria, Georg, Servatius, Petrus & Paulus, Maria Magdalena sowie Laurentius.

 

Hintergrund

Neben den kirchlichen Festen wie Weihnachten und Ostern strukturierten zahlreiche Heiligenlegenden und eine ausgeprägte Verehrungspraxis Leben, Alltag und Religiosität der Christen im Mittelalter. Anschaulicher als in Literatur und Dichtung verkündeten Bildwerke in Form „gemalter Predigten“ den leseunkundigen Gläubigen die Lebensgeschichten der Heiligen. Diese ursprünglich in Kirchen und Klöstern in gottesdienstliche Abläufe integrierten Altarretabel, Tafelbilder, Glasfenster oder Holz- und Steinskulpturen künden heute im Museum von der einstigen Bedeutung der Engel und Heiligen.

 

Termine der Themenführungen „Unsere Monatsheiligen“ bis Jahresende

Erzengel Michael: Dienstag, 30. September 2014, 16.00 bis 17.00 Uhr
Heilige Ursula: Dienstag, 21. Oktober 2014, 16.00 bis 17.00 Uhr
Heiliger Martin: Dienstag, 11. November 2014, 16.00 bis 17.00 Uhr
Heiliger Nikolaus: Samstag, 6. Dezember 2014, 15.00 bis 16.00 Uhr

Diese sind kostenfrei und ohne Anmeldung.

Begleitendes Bildmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu. Über Ihr Kommen oder einen Hinweis in Ihrem Medium würden wir uns sehr freuen.

/
X
00:00